Fördermittel

image_pdfimage_print

Auch nach Beendigung der staatlichen Förderung durch die Eigenheimzulage gibt es vielfältige Möglichkeiten, wie sich Bauherren günstigere Mittel sichern können.

Beispielhaft seien nur die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW – Förderbank erwähnt. Dort werden mit den wohnwirtschaftlichen Programmen der Erwerb, die Modernisierung und Sanierung sowie die Errichtung von Wohnimmobilien gefördert.

Für alle, die Energie sparend bauen und damit Budget und Umwelt schonen wollen, gibt es gesonderte Förderprogramme, die zusätzlich zu obigen Programmen eingesetzt werden können.

Auch das Land Hessen stellt für Bauwillige Gelder zur Verfügung, die bis zu bestimmten Einkommensgrenzen teilweise bis zu 30 % unter dem gültigen Kapitalmarktniveau liegen.

Die Finanzierungskonzepte von Merkantil beinhalten im Rahmen der Möglichkeiten die entsprechenden Fördermittel. Dazu gehört auch, dass bekannte Sonderkonditionen der Kreditinstitute, die teilweise noch unter den öffentlichen Fördermitteln liegen, eingebunden werden.