Liquidität und Finanzierung

image_pdfimage_print

“Eine vernünftige Finanzierung ist die Grundlage eines erfolgreichen Unternehmens!”

So überschreibt die KfW – Mittelstandsbank ihre Ausführungen zur Finanzierungsberatung.

Allerdings waren die letzten Jahre nicht immer geeignet, dem Unternehmer die Umsetzung dieser Leitlinie zu ermöglichen. Dazu hat natürlich auch die deutlich restriktivere Haltung der Kreditinstitute beigetragen.

Insbesondere kleinere Unternehmen haben es derzeit besonders schwer, ausreichende Mittel zu vernünftigen Konditionen zu erhalten. Die heute unter dem Schlagwort “Basel II” zusammengefassten Anforderungen der Geldgeber sind beachtlich. Dem Unternehmen fehlt hierfür oft “der Apparat”.

Merkantil optimiert ihre Finanzierungsstruktur und erstellt gemeinsam mit Ihnen die notwendige Jahresplanung und eine solide Liquiditätsvorschau. Manchmal sind es nur wenige Maßnahmen, die zu einer erheblichen Erleichterung der Kontodisposition führen.

Selbstverständlich begleiten wir Sie auch bei den erforderlichen Gesprächen mit Ihren Kreditinstituten. Dabei achten wir auf die mögliche Einbindung von Fördermitteln. Auch Factoring kann im Einzelfall die Liquiditätssituation des Unternehmens erheblich verbessern.

Für viele Unternehmen ist es sinnvoll, aktiv Ihre Verbindlichkeiten “zu gestalten”. Nicht immer sind bestehende Zinsfestschreibungen zweckmäßig. Und genauso wenig ist es immer richtig, die Konditionen für die Finanzierung einer in der Zukunft anstehenden Investition erst zum Investitionszeitpunkt zu verabreden. Unter dem Begriff “Zinsmanagement” bieten attraktive Kreditinstitute ihren Kunden vielfältige Möglichkeiten, selbst über die Gestaltung und damit über Chancen und Risiken Ihrer Bankverpflichtungen zu entscheiden. Gerne informiert Merkantil über diese Möglichkeiten, ohne dass dazu ein Wechsel der Bankverbindung erforderlich ist.